Logo des Sportclubs Weiler ob der Fils 1947 e.V.

Geli und Sarah

Wir freuen uns, auch im Jahr 2018 ein breitgefächertes Angebot im Bereich Kinderturnen anbieten zu können:

Turnflöhe 1-3 Jahre:(in Begleitung eines Erwachsenen) Do 15.30 – 16.15 Uhr (Sarah)
Hüpfer 3-5 Jahre: Do 16.15 – 17.00 Uhr (Sarah)
Flummies 5 Jahre- 1. Kl.: Do 17.00 – 18.00 Uhr (Geli)
Jumpers 2. Kl. – 10 Jahre: Do 17.00 – 18.00 Uhr (Felix)
Gymlatics 3. Kl. – 14 Jahre: Do 18.00 – 19.30 Uhr (Sabrina)
Fit Kids ab der 3. Klasse: Di 16.30 – 17.30 Uhr (Sandra)
Kicks 4 Kids 10 – 15 Jahre: Fr. 15.00 – 16.00 Uhr (Davis)

Du hast Lust bekommen? Dann komm vorbei und mach´ bei einer Schnupperstunde mit!
Fragen oder Anregungen werden auch gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beantwortet.

Unsere beiden neuen Übungsleiterinnen stellen sich vor:


Für die Turnflöhe (ab ca 1 Jahr bis 3 Jahre mit Begleitung) und die Hüpfer (3 Jahre bis 5 Jahre) konnten wir Sarah Strei zurückgewinnen.

Liebe Turnflöhe, liebe Hüpfer,
mein Name ist Sarah Strei und gemeinsam mit meinem Sohn Alexander turne ich seit Sommer 2015 beim SC Weiler.
Bereits 2016 habe ich als Vertretung für ein paar Monate das KInderturnen übernommen und freue mich sehr, ab Januar gemeinsam mit Klein und Groß viel Sport, Spiel und Spaß zu erleben.

Auf die Flummies (5 Jahre bis 1.Klasse) freut sich schon Angelika.
Liebe Flummies,
ihr seid 5 oder 6 Jahre alt oder bereits in der 1.Klasse? Dann freue ich, Angelika Tagscherer, mich darauf euch kennen zu lernen und mit euch zu Turnen. Ich wohne in Ebersbach und ab Januar 2018 treffen wir uns immer donnerstags von 17:00 –18.00 Uhr in der Sporthalle in Weiler. Das Thema Bewegung für und mit Kindern begleitet mich schon seit vielen Jahren und liegt mir sehr am Herzen.
Spiel, Spaß und Bewegung ist das kindgerechte Heranführen an den Sport! Sportartübergreifend wollen wir unterschiedlichste Bewegungserfahrungen sammeln. Mit Partnern und in der Gruppe, mit unterschiedlichen Spielgeräten und an Gerätelandschaften auf vielfältige Art und Weise.
Dabei setzten wir uns mit unserem eigenen Körper, mit Materialien, Objekten und Kleingeräten auseinander. Wir erlernen ein Repertoire „Kleiner Spiele“ und lernen dabei Regeln kennen, können sie einhalten und bei Bedarf verändern.

 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok