Logo des Sportclubs Weiler ob der Fils 1947 e.V.

Am Mittwoch, den 12.04. findet um 19 Uhr im Bürgerhaus Weiler eine Sitzung statt in der folgende Punkte geklärt werden sollen:

- Wie gehts mit Herren 1 weiter?
- Platzbelegungen Beachfelder
- Arbeitsdienste Beachfelder
- Organistion/ Abwicklung/ Bewirtung Beachturniere
- Sonstiges

Bitte zahlreich erscheinen.
Hallo, Freunde des runden Balles und sandiger Füße.

Am kommenden Samstag, den 08.04.2006 wird ab 11 Uhr das Beachfeld aufgebaut. Viele Helfer bedeuten einen kurzen Arbeitseinsatz und schon kann gespielt werden.

bis Samstag also
Zwei Niederlagen mit jeweils 1-3 Sätzen gegen Waldenburg und Nürtingen besiegeln den Abstieg aus der Oberliga Württemberg.
Das Spiel zwischen Waldenburg und Nürtingen endete mit 3-1 für die Mannschaft aus Nürtingen.
Für die erste Damen- und die zweite Herrenmannschaft ist die Saison 2005/2006 beendet. Die Herren belegen in der A-Klasse Ost 2 einen guten fünften Platz, die Damen beenden die Saison in der Bezirksliga Ost ebenfalls auf Rang 5.

Für die erste Herrenmannschaft in der Oberliga ist die Saison noch nicht beendet. Durch eine kontinuierliche Steigerung während der Saison erreicht das Team Platz 10 in der Liga. Dieser Platz berechtigt zur Teilnahme an der Relegation. Diese findet am 01.04. in Waldenburg statt. Zuerst spielt das Team gegen die Mannschaft aus Nürtingen, in der sich 5 ehemalige Weiler-Spieler tümmeln, danach gegen Waldenburg. Wahrscheinelich wird ein Fanbus nach Waldenburg eingesetzt. Bei Interesse bitte bei Martin Kreher melden.
Pullmann/Pallasch dominieren gesamtes Turnier

Am letzten Samstag trafen sich die Beachvolleyballer aus ganz Baden Württemberg (Und Finnland) zum Auftakt des LBS BEACH CUP 2006. Bei sonnigem, aber windigem Wetter wurden spannende und hochklassige Spiele gezeigt. Allen voran die Lokalmatadoren Pulli Pullmann und „Schinken“ Pallasch vom SC Weiler. Durch druckvolle Aufschläge, cleveres Blockverhalten und einer gut abgestimmten Abwehr ließen sie ihren Gegnern kaum eine Chance ins Spiel zu kommen. Selbst im Finale gegen Lehner/Laurilla, beides Landesliga Spieler aus Ulm (bzw. Suomi), zeigten sie eine konstante Leistung und gewannen mit 2:1 Sätzen hochverdient das Finale und konnten somit ihren ersten Turniererfolg ihrer Laufbahn feiern.
Des Weiteren spielten noch DÁpote/Tausend, beides Yougsters des SCW , ein anständiges Turnier und belegten einen guten neunten Platz. Froelian/Bauer und Geiger/ Engler belegten jeweils die Plätze 13 und 14. Mit diesen Platzierungen waren wohl beide Teams nicht ganz zufrieden. Speziell Froelian/Bauer, mittlerweile Erfahrene Spieler auf der Tour, war die Enttäuschung dann doch etwas anzumerken, da sich beide eine bessere Platzierung erhofft hatten.
Abschließend bleibt noch zu sagen dass alles in allem eine gelungene Veranstalltung , und gute Werbung für das Beachvolleyball war.
Spezial Thanks to Pulli for doing a great Job in “PULLI`S PINTE”

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.