Logo des Sportclubs Weiler ob der Fils 1947 e.V.

Der Aufwärtstrend des SC Weiler der letzten Spiele im alten Jahr setzte sich beim Dreikönigs Vorbereitungsturnier in Mutlangen nahtlos fort. Die Platzierung stand nicht im Vordergrund, sondern dass alle Akteure genügend Spielpraxis bekommen und getestet werden konnte. Dass dabei der Turniersieg herauskam, ist umso überraschender. Beeindruckend war vor allem, dass viele Sätze scheinbar mühelos gewonnen wurden. In der Vorrunde gewann der SCW gegen TSV Stuttgart2 mit 25-17 und 25-16 und gegen Kornwestheim mit 25-15 und 25-23, sodass man Gruppenerster wurde. Personell überraschte der erst 17 jährige Matthias Wagner mit einer sehr guten Leistung, der die komplette Vorrunde durchspielte. Im Halbfinale traf der SCW auf Gastgeber TSV Mutlangen. Den ersten Satz konnte Weiler zum dritten mal in Folge mit 25-18 klar für sich entscheiden. Dass der SCW auch Nervenstärke besitzt und die engen Sätze für sich entscheiden kann, bewies er im zweiten Satz beim 26-24. Im Endspiel traf man wieder auf den TSV Stuttgart2, der sich im anderen Halbfinale gegen die TSG Eislingen durchsetzen konnte. Im ersten Satz des Endspiels fand Weiler erstmals nicht so richtig ins Spiel und der Spielaufbau ließ sehr zu wünschen übrig. Der einzige Satzverlust des Turniers war die Folge mit 19-25. Im zweiten Satz entwickelte sich ein Krimi und Stuttgart sah beim Stand von 24-19 schon wie der sichere Sieger aus. Doch gute Aufschläge von Arifovic brachte Weiler wieder heran auf 24-24. Insgesamt neun Matchbälle konnte Weiler abwehren und gewann schließlich seinerseits den Satz noch mit 31-29. Im entscheidenden dritten Satz konnte sich Weiler wieder auf eine sichere Annahme verlassen und punktete im Angriff fast nach Belieben, trotz eines Gegners, der sich gegenüber der Vorrunde sehr gesteigert hatte. Mit 15-11 wurde der Turniersieg perfekt gemacht. In einer sehr überzeugenden SCW Mannschaft setzten vor allem Thomas Fuchs mit einer überragenden Angriffsquote und der 17 jährige Libero Pepino D´Apote, der immer stärker wird, die Akzente. Nun hat der SCW noch eine Woche Zeit um an der Feinabstimmung zu arbeiten, bevor man am Sonntag, den 21.01. in der Hardtschulhalle den TSV Dettingen empfängt.
SCW: Pepsi D´Apote, Ahmet Arifovic, Christian Bechtle, Thomas Fuchs, Martin Kreher, Christian Pullmann, Frank Stieper, Markus Tausend und Matthias Wagner

Endergebnis Turnier Mutlangen:
1. SC Weiler
2. TSV GA Stuttgart2
3. TSV Mutlangen
4. TSG Eislingen
5. GSV Maichingen
6. TV Kornwestheim
Wir wünschen allen Fans, Sponsoren und Volleyballern des SCW ein gutes und vor allem ein erfolgreiches (Volleyball) Jahr 2007.
HO HO HO

Das Jahr 2006 neigt sich dem Ende. Die Volleyballer des SCW haben die Hinrunde soweit beendet.
Wie jedes Jahr, so wird auch das Jahr 2006 mit dem nun schon 20. SC Weiler Volleyball Weihnachtsturnier abgeschlossen.
Es sind alle Akteure der SCW Volleyballabteilung (Aktive, Jugend und Freizeit) recht herzlich eingeladen. Damit die Tradition nicht gebrochen wird, so wäre es nett, wenn jeder eine kleine Spende in Form eines Salates oder einem Nachtisch mitbringt. Anmeldung (und Spende) bitte bei Martin Kreher bekannt geben.
Das Essen ist kostenlos und die Getränke kosten alle 1€. Des Weiteren wird es, wie die Jahre zuvor auch, Glühwein geben.

Wann: 27.12.2006
Wo: Weiler Gemeindehalle
Treffpunkt: 17:15 Uhr
Spielbeginn: 18:00 Uhr
Startgeld Erwachsene: 5€
Startgeld Jugendliche: 3€


Die komplette SCW Volleyballabteilung wünscht, allen Spielern, Trainern, Betreuern, Fans, Sponsoren sowie allen weiteren SCWlern FROHE WEIHNACHTEN!
Die Damen haben gestern gegen die Nachbarn vom SV Esslingen 3:2 gewonnen. Glückwunsch!
Am Wochenende haben die Herren und die Damen gespielt:
Die Damen haben leider knapp in ihrem Spiel gegen die DJK Aalen verloren.
Die Herren konnten mit einigen Umstellungen 3:0 gegen Bad Waldsee gewinnen.

Der Herren Spielbericht ist online.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.