Logo des Sportclubs Weiler ob der Fils 1947 e.V.

Mit zwei weiteren Siegen setzt das Team seine Siegesserie fort. Das absolute Überraschungsteam ist gespickt mit neuen Spielerinnen, die ihre Saison spielen. Mit 2:0 gewannen die Weilermerinnen gegen Bernhausen und Musberg.
Ann Céline, Elisa, Franziska, Johanna, Meike und Roxana.

Das Warten hatte endlich ein Ende. Die Saison begann für die SG Weiler / Hochdorf am 2. Oktober 2016 mit einem Heimspieltag in Hochdorf. Aufgrund großer personeller Ver­änderungen vor der Saison starteten die Mädels im ersten Spiel gegen die TG Nür­tingen sichtlich nervös. Anfangs noch mit leichten Aufstellungsschwierigkeiten, fan­den sie von Punkt zu Punkt besser in das Spielgeschehen.

Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit, der 1. Spieltag der neuen Saison stand für die  Weiler Damenmannschaft an. Es ging auswärts zum Team SG MADS Ostalb II, gegen welches man in der Vorbereitung noch sehr deutlich gewinnen konnte.  

Das neue fusionierte Herren-Team startet am Samstag mit einem Heimspieltag in die Saison 2016/2017. Mit Unlingen und Volley Alb kommen zwei starke Gegner nach  Ebersbach. Die Mannschaft bereitete sich gemeinsam mit dem neuen Trainer Dieter Kneer auf die ersten Spiele vor.

Hardtschul-Sporthalle, Spielbeginn: 15.00 Uhr, erstes Spiel gegen SV Unlingen und zweites gegen SG Volley Alb.

Felix Bäuerle, Benedikt Engel, Jonas Esterl, Guido Hinderberger, Michael Höflinger, Volker Hurth, Oliver Meißnest, Simon Ortwein, Sven Scharer, Frank Stieper, Dennis Stroh, Fabian Voith

U 20 weiblich: verhaltener Start!

U 18 weiblich: gelungener Start von neuen Talenten!

Mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage starten die Mannschaften in die Saison. Während die A Jugend, gespickt mit erfahrenden Spielerinnen, nicht ihre beste Leistung abrufen konnte, überzeugte die B- Jugend mit vielen neuen Gesichtern.

U 20: Alexandra, Ann Céline, Ann-Sophie, Cara, Lena, Meike und Roxana

U 18: Ann Céline, Elisa, Franziska, Johanna, Meike, Mira und Roxana